Corona Helden mit Lebkuchenherz erfreuen

Bestimmte Bereiche des öffentlichen Lebens müssen aufrecht erhalten werden. Dabei können wir uns gegenwärtig auf viele Menschen verlassen die - buchstäblich - den Laden am Laufen halten. Dazu gehören neben vielen Berufsgruppen auch Mitarbeiter von Dienstleistungsunternehmen, die täglich mit zahlreichen anderen Personen in Kontakt treten müssen. In der Firma GOSS-Büromöbel sind das u.a. die Postboten, LKW-Fahrer, Kurierdienste bis hin zur Security die zur Firma kommen und dort etwas abliefern oder abholen. Zur GOSS-Gruppe gehören weiterhin Firmen für moderne Küchenplanung und Montage, Wohnaccessoires sowie Aktenlagerung und -vernichtung. Für allen Firmen sind täglich verschiedene externe Dienstleister tätig.

Detlef Goss setzt deshalb seine eigene Idee um und möchte auf seine Art Danke sagen. Er schenkt den Helden des Alltags als Dankeschön ein Lebkuchenherz, um auch auf diesem Wege ein Lächeln von allen Beteiligten zu erhalten und Mut zu machen für eine täglich sehr anstrengende und oftmals nicht "ganz ungefährliche" Arbeit. Gleichzeitig möchte Herr Goss auf diesem Wege zur Nachahmung auffordern und verrät gern seine Bezugsquellen für frische Lebkuchenherzen. 

Gleichzeitig unterstützt Herr Goss aktiv die Erfurter Tafel.