Mitgliederversammlung und Vorstandswahl 2021

Am 29.09. war es der Initiative erstmals wieder möglich eine Mitgliederversammlung und vor allem die bereits seit längerem anstehende Vorstandswahl durchzuführen. Das Interesse der Mitgliedsunternehmen war groß, denn knapp 60 Firmen waren mit Vertretern in der Gasthausbrauerei in Arnstadt vor Ort. Ein entsprechendes Hygienekonzept ermöglichte unter Einhaltung der 3G-Regel und bei ausreichender Bestuhlung zur Einhaltung der Abstandsregeln die Durchführung der Veranstaltung.

Im Mittelpunkt stand neben der Information über die Aktivitäten der Arbeitskreise vor allem die Entlastung des bisherigen Vorstandes und dessen Neuwahl.

Die von den Mitgliedern des Vorstandes vorgestellten Arbeitsergebnisse aus den Arbeitskreise zeigten, das trotz der Einschränkungen durch Corona Aktivitäten möglich waren. Dazu zählten u.a. die Bildung einer IEK-eigenen Bildungsplattform, der erfolgreiche Austausch von Informationen auf Fachebene in der IEK bis hin zur Aufnahme von Kooperationen zu Thematik Wasserstoff, die Vorbereitung des "Tag im Unternehmen" und die Übergabe des Ausbildungsnavi in den Schulen. Weiterhin konnte über die Unterstützung für regionale Aktivitäten in Arnstadt und die Beteiligung an verschiedenen Maßnahmen im Bereich Infrastruktur (Radwegenetz, Verkehrsanbindung u.a.) berichtet werden.

Dr. Daniel Bader ist nach 5 erfolgreichen Jahren aus dem Vorstand ausgeschieden und von allen herzlich verabschiedet worden. Stefan Landes, Geschäftsfüher der N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG stelle sich als neues Mitglied des Vorstandes zur Wahl und wurde gemeinsam mit den bisherigen Vorstandsmitgliedern gewählt.

Der Abend war auch Anlass, um Franz-Josef Willems für seine Tätigkeit als Vors. des Vorstandes zu danken. Dieses anspruchsvolle Ehrenamt wird von ihm seit 10 Jahren erfolgreich wahrgenommen.

Weiterhin konnten an diesem Abend 9 Vertreter die Mitgliedsurkunden als neue Mitgliedsunternehmen in Empfang nehmen. Damit ist die Zahl der Mitgliedsunternehmen in der IEK auf 120 angewachsen und der Verein ist Interessensvertretung für ca. 16.600 Beschäftigte und weitere 750 Lehrlinge. 

Nach einer kurzen Pause, die durch ein schmackhaftes Buffett des Brauhauses angenehm aufgelockert wurde, konnte Dr. Manfred Uerlich von der goFLUX Mobility GmbH eine anspruchsvolle Mitfahr-App vorstellen. Das leistungsstarke Start-up bietet vielfältige Möglichkeiten zur komfortablen Organisation von Mitfahrgelegenheiten, ein Angebot, das für einige Unternehmen von hohem Interesse sein dürfte. (siehe https://goflux.de)

Der Gasthausbrauerei in Arnstadt an dieser Stelle vielen Dank für die freundliche Aufnahme, Bewirtung und Unterstützung zur Einhaltung des Hygienekonzeptes.