TÜV Rheinland hilft bei Corona

Durch die Corona-Krise hat sich das öffentliche Leben und der Arbeitsalltag vieler Menschen drastisch verändert und bringt uns in eine bisher unbekannte Lebenslage. Der Shut Down des alltäglichen Lebens, Arbeiten im Home-Office und der gestörte Betriebsablauf im Unternehmen stellen uns vor neue technische, soziale und wirtschaftliche Herausforderungen und Fragen.

Mit unserer Online-Eventreihe „TÜV Rheinland online: Ratgeber in der Krise“ sind wir auch in Krisenzeiten für Sie da. Vom 27. – 30. April sprechen wir täglich über Schwerpunktthemen und zeigen Ihnen, was für Sie und Ihr Unternehmen möglich ist, um die Krise bestmöglich zu meistern.

Mo 27.04. Fortführung der Geschäftstätigkeit unter Krisenbedingungen 

Di 28.04. Aktuelle Anforderungen an digitales Arbeiten 

Mi 29.04. Aktuelle Besonderheiten bei Audits und Zertifizierungen 

Do 30.04. Herausforderungen an das Arbeiten im Home-Office 
 
Mit unserer Online-Ratgeber-Reihe wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben:
•    Sie über neue technische und soziale Risiken zu informieren
•    Ihnen Lösungsansätze aufzuzeigen
•    Ihre Fragen direkt zu klären
•    Mit uns gemeinsam durch die Krise zu gehen

Unsere Online-Ratgeber-Seminare dauern zwischen 30 und 45 Minuten und geben Ihnen viel Raum, eigene Fragen zu stellen und Erfahrungen einzubringen.
Durch die Teilnahme an den Veranstaltungen entstehen für Sie keine Teilnahmegebühren. Als Gegenleistung für die Registrierung für die Online-Seminare erbitten wir lediglich Ihre Kontaktdaten und Ihre Einwilligung, dass wir Ihnen auch in Zukunft regelmäßig Informationen zu Produkten und Neuigkeiten von TÜV Rheinland per E-Mail übersenden dürfen. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Themen, Referenten und die Anmeldung.