Volkshochschule Arnstadt-Ilmenau

Die Volkshochschule Arnstadt-Ilmenau (Vhs) befindet sich in Trägerschaft des Ilm-Kreises und arbeitet eigenverantwortlich. Die Vhs ist eine nach dem Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz anerkannte Erwachsenenbildungseinrichtung.

Die Vhs ist der führende Anbieter bezüglich der Vielfalt bezahlbarer und niveauvoller Bildungsangebote im Ilm-Kreis.
Die kommunalen Zentren der Erwachsenenbildung befinden sich sowohl in der Kreisstadt Arnstadt als auch in der Universitätsstadt Ilmenau.

Durch vielfältige Bildungsangebote trägt die Vhs den sozialen, wirtschaftlichen und geistigen Herausforderungen Rechnung, denen sich in Gegenwart und Zukunft eine moderne kommunale Bildungsarbeit stellen muss. Die Potentiale zweier Hauptstellen und der Außenstellen werden für ein flächendeckendes Angebot so koordiniert, dass dessen Breite und Vielfalt Impulse lebenslangen Lernens ermöglicht und zur Entfaltung der kreativen Fähigkeiten aller Bürgerinnen und Bürger des Ilm-Kreises beiträgt.

Durch ein breites Programmangebot werden die Bürgerinnen und Bürger des gesamten Ilm-Kreises zu Bildungsinitiativen und zur kulturellen Betätigung angeregt sowie der geistige Austausch und die Solidarität zwischen ihnen gefördert. Integration ausländischer Mitbürger ist der Vhs ein besonderes Anliegen.

Definition gelungenen Lernens
Gelungenes Lernen verstehen wir als ganzheitliches Lernen. Es ist verlaufsbezogen, erfolgsorientiert sowie mit Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentfaltung verbunden. Das Kriterium gelungenen Lernens sieht die Vhs in erweiterter individueller Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit auf der Basis von Eigenverantwortung.

Bildungsbereiche:

  • Politik, Gesellschaft Umwelt
  • Kultur, künstlerische Bildung
  • Gesundheitsbildung
  • Sprachen
  • IuK Grundlagen, kaufmännische Grundbildung
  • Alphabetisierung, Schulabschlüsse

Kontakt
Volkshochschule Arnstadt-Ilmenau
Am Bahnhof 6
99310 Arnstadt

Tel. 03628 / 61 07 0
Fax 03628 / 6107 73

www.vhs-arnstadt-ilmenau.de