IHI hilft bei Corona

In diesen Tagen wurde im Netzwerk der Initiative Erfurter Kreuz ein Hilferuf des DRK-Kreisverbandes Arnstadt publiziert, in dem das DRK um Unterstützung bei den Mitgliedsunternehmen der IEK gebeten hatte. Im Aufruf ging es darum, dass Infektionsschutzbekleidung, OP-Masken, FFP2 Masken und Desinfektionsmittel für den Schutz der Mitarbeiter und damit auch der Bevölkerung im Ilm-Kreis benötigt werden. Das DRK könnte auch FFP2 Masken kaufen, jedoch liegt der "Kurs" pro Maske gerade bei 4,60EUR pro Stück und diese Geschäftemacherei ist nicht akzeptabel, denn hier werden mit dem Leid anderer Menschen Geschäfte gemacht.

Darauf reagierten zahlreiche Firmen in der IEK und u.a. auch die IHI Charging Systems, die aus knappen und für die Produktion wichtigen Beständen 500 Schutzmasken kostenlos zur Verfügung stellen konnte.

Wir möchten auf diesen Wege allen Firmen Danke sagen, die sich auch mit kleinen Unterstützungen - jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten - für die gemeinsame Krisenbewältigung in dieser Situation engagieren.